Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Telekommunikation Ex-Pressechef Lissek verlässt die Deutsche Telekom

Der frühere Kommunikations- und Pressechef der Deutschen Telekom, Ulrich Lissek, verlässt das Bonner Unternehmen. Wie der Konzern mitteilte, scheide er im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus und werde sich neuen Aufgaben stellen.

dpa BONN. Der frühere Kommunikations- und Pressechef der Deutschen Telekom, Ulrich Lissek, verlässt das Bonner Unternehmen. Wie der Konzern mitteilte, scheide er im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus und werde sich neuen Aufgaben stellen.

Mit dem Rücktritt von Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke im November vergangenen Jahres war Lissek von Philipp Schindera, einem Vertrauten des neuen Vorstandsvorsitzenden René Obermann, als Leiter der Pressestelle abgelöst worden. Der gelernte Journalist hatte seit Mitte 2002 die interne und externe Kommunikation bei der Telekom geführt.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite