Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Thomas Middelhoff Klappe auf, Klappe zu

Die schonungslose Haft für Thomas Middelhoff entzweit die Republik. Die Grünen-Politikerin Künast und der Autor Todenhöfer setzen sich für ihn ein. Die Entscheidung der Haftprüfung von Donnerstag steht noch aus.
Mehr als zehn Kilogramm abgenommen. Quelle: dpa
Ex-Konzernchef Middelhoff

Mehr als zehn Kilogramm abgenommen.

(Foto: dpa)

DüsseldorfEs waren zwei Sätze mit Folgen, über die Deutschland diskutiert: „Mein Bruder hat sich umgebracht. Machen Sie sich um mich keine Sorgen.“ Zwei Sätze, die das Schicksal des Unternehmersohns Thomas Middelhoff, 61, zur Geschichte in Journalen machen, zu langen Artikeln – ganz so wie damals, als er noch strahlender Chef der Konzerne Bertelsmann und Arcandor war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Thomas Middelhoff - Klappe auf, Klappe zu