Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmensberatung Ex-Chef von Arthur D. Little geht zu Droege

Der ehemalige Chef der Unternehmensberatung Arthur D. Little arbeitet nun beim Investmenthaus Droege Gruppe im Management. Kurz vor dem Management-Buyout verließ er 2011 die Technologieberatung Altran.
31.01.2013 - 17:31 Uhr Kommentieren
Michael Träm. Quelle: Pressefoto

Michael Träm.

(Foto: Pressefoto)

Michael Träm (50) hat eine neue Aufgabe: Der ehemalige Chef der Unternehmensberatung Arthur D. Little arbeitet nun im Management des Beratungs- und Investmenthauses Droege Gruppe.

Dort ist er sowohl im Restrukturierungs-, wie auch im Beteiligungsgeschäft tätig.

Die Industrieholding mit Sitz in Düsseldorf macht etwa 7,3 Milliarden Euro Umsatz. Der Jurist Träm hatte 2004 seinen Posten als Europachef der Beratung A.T. Kearney wegen eines umstrittenen Doktortitels aufgegeben. Nach erneuter Promotion wurde der Sanierungsexperte 2006 Chef von Arthur D. Little.

Kurz vor dem Management-Buyout verließ Träm im November 2011 die damalige Tochter der französischen Technologieberatung Altran.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Unternehmensberatung: Ex-Chef von Arthur D. Little geht zu Droege"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%