Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Verantwortungseigentum Weitere GmbH-Variante: 600 Experten fordern neue Rechtsform für Unternehmen

Unternehmer und Wissenschaftler fordern eine „Gesellschaft in Verantwortungseigentum“. Das soll Unternehmern besonders helfen, die aus eigenem Antrieb handeln.
01.10.2020 - 19:00 Uhr
Wirtschaftsforscher Hüther, Multi-Aufsichtsrätin Achleitner (M.), Gründerin Pausder: Große Koalition der Befürworter. Quelle: ullstein bild - ullstein bild
Unterstützen eine Gesellschaft in Verantwortungseigentum

Wirtschaftsforscher Hüther, Multi-Aufsichtsrätin Achleitner (M.), Gründerin Pausder: Große Koalition der Befürworter.

(Foto: ullstein bild - ullstein bild)

Berlin Mehr als 500 Unternehmer und 100 Wirtschaftsexperten fordern eine neue Rechtsform für Unternehmen. Sie rufen dazu auf, „gemeinsam für die Stärkung der Sozialen Marktwirtschaft eine gesetzliche Innovation auf den Weg zu bringen: eine Rechtsform für Verantwortungseigentum“, schreiben sie in einem Brief, der dem Handelsblatt vorliegt.

Am Dienstag soll das Schreiben allen Abgeordneten zugestellt und mit Vertretern von CDU, SPD, FDP und Grünen diskutiert werden, darunter die Parteichefs Annegret Kramp-Karrenbauer und Robert Habeck.

Hinter der Forderung, einen Rechtsrahmen für die „Gesellschaft in Verantwortungseigentum“ zu schaffen, versammeln sich Namen wie Christof und Ise Bosch aus der gleichnamigen Dynastie, die Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher vom DIW und Michael Hüther vom Institut der Deutschen Wirtschaft, Multiaufsichtsrätin Ann-Kristin Achleitner, die Digitalexpertin Verena Pausder und Start-up-Unternehmer wie Waldemar Zeiler (Einhorn) und Christian Kroll (Ecosia).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Verantwortungseigentum - Weitere GmbH-Variante: 600 Experten fordern neue Rechtsform für Unternehmen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%