Vertrag verlängert Chemiekonzern Lanxess setzt voll auf Matthias Zachert

Der Lanxess-Chef bekommt einen neuen Fünfjahresvertrag und soll den Wandel des Spezialchemiekonzerns vorantreiben. Die Aktionäre sind unbeeindruckt.
Lanxess verlängert Vertrag mit Vorstandschef Matthias Zachert Quelle: dpa
Matthias Zachert

Der Vertrag des Lanxess-Chefs wird vorzeitig verlängert.

(Foto: dpa)

DüsseldorfAls Matthias Zachert Anfang 2014 zum neuen Vorstandschef von Lanxess ernannt wurde, geisterte an der Börse der Begriff der „Zachert -Prämie“ herum. Der bedeutete so viel: Der Aktienkurs von Lanxess schnellte allein aufgrund dieser Meldung um acht Prozent in die Höhe. Zacherts Noch-Arbeitgeber, der Darmstädter Pharmakonzern Merck, verlor am selben Tag kräftig an der Börse. Alles wegen Zachert.

Die Reaktion der Börse war einerseits mit der Hoffnung verbunden, dass der damals angeschlagene Kölner Spezialchemiekonzern wieder zurück in die Spur findet. Vor allem aber war sie Ausdruck des Vertrauens, dass Zachert bei den Investoren und Analysten hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Vertrag verlängert - Chemiekonzern Lanxess setzt voll auf Matthias Zachert

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%