Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Victor Li Der Lehrling wird Meister – neuer Chef bei chinesischer CK Hutchison Holding tritt an

Der chinesische Milliardär Li Ka Shing übergibt den Vorsitz seiner CK Hutchison Holding wie geplant an seinen Sohn. Der setzt auf Kontinuität.
Der Vater bleibt weiter als Berater aktiv. Quelle: AP
Victor Li

Der Vater bleibt weiter als Berater aktiv.

(Foto: AP)

PekingVor gut 20 Jahren wurde Victor Li gekidnappt. Sein Vater Li Ka Shing, der reichste Mann Hongkongs, zahlte damals das Lösegeld von umgerechnet 127 Millionen US-Dollar. Der Junior kam frei.

Wenige Wochen später führte Victor Li sein Bauunternehmen Cheung Kong Infrastructure Holding an die Börse. Weitermachen, auch wenn es schwer wird – das kann der Junior.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.