Vom Grünen zum BeraterFür diese Firmen arbeitet Joschka Fischer

Als RWE-Berater setzt sich Fischer für deutsche Energie-Interessen im Pipeline-Projekt Nabucco ein. Doch das ist nicht das einzige Engagement des Ex-Außenministers. Ein Überblick, wen Fischer alles berät.

  • 2

    2 Kommentare zu "Vom Grünen zum Berater: Für diese Firmen arbeitet Joschka Fischer"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Treffender geht's nicht!
      Ein der Ur-Gründer der GRÜNEN war Clemens Kuby. Dieser berichtete, dass Fischer & Konsorten anfänglich für die GRÜNEN nur Spott und Häme übrig hatten. Als dann der Zug doch zum Rollen begann, sprangen Sie auf - natürlich auf die Lokomotive. Als dies für Herrn Kuby klar war, verließ er die Partei. JF ist ein Karrierist und Blender par excellence!
      Die Tatsache dass er von so vielen Unternehmen aufgrund "Vitamin-B" und seiner guten "Verkaufsrhetorik" angeheuert wird, ist im Grunde ein Armutszeugnis für die Konzerne und dient schließlich nichts anderem als Etikettenschwindel.

    • Fischer als Öko-Berater, das ist wirklich eine schöne Pointe.

      Fischer kam aus der Frankfurter Spontiszene und hat für den Umsturz des Schweinekapitalismus Polizisten gesteinigt. Später hat er dann der Deregulierung der Finanzmärkte, Hartz4 und Zeitarbeit sowie einem völkerrechtswidrigen Krieg zugestimmt. Das war sozusagen alles sein Geschäftsbereich, er hat nur die ursprünglichen Ziele etwas nachgesteuert.

      Aber Öko? Für Fischer war Öko immer nur Gedöhns.
      Um die Grünen und vor allem sich selbst an die Tröge zu bringen, hat er gemeinsam mit CB die Öko-Träumer, also das Herz der Grünen-Bewegung, weggeputscht.
      Und heute ist er der große Öko-Berater bei RWE und BMW.

      Diese Geschichte konnte nur das Leben schreiben, so einen absurden Irrsinn hätte sich niemand ausgedacht.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%