Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Vordenker

Vordenker Björn Seibert „Ich bin wie der Schrittmacher einer Radrenn-Equipe“

Der Stabschef gilt als strategischer Kopf und Koordinator der Interventionen von EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen. Was ihn motiviert, erklärt er im Interview.
04.08.2020 - 16:02 Uhr Kommentieren
Stabschef der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen. Quelle: EU Kommission
Björn Seibert

Stabschef der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen.

(Foto: EU Kommission)

Bonn Auch Ursula von der Leyens Kabinettschef Björn Seibert gehört nun zum neuen Vordenker-Jahrgang 2020, eine Initiative des Handelsblatts und der Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG). In der Begründung der Jury heißt es: „In seiner Funktion als Transition-Manager und Stabschef der Präsidentin der Europäischen Kommission hat Seibert im Zuge der Corona-Pandemie Vordenkertum bewiesen.“

Selbst sieht sich Seibert als Organisator im Hintergrund. Im Mittelpunkt stehe die Präsidentin. Er sei ihr erster Ansprechpartner in analytischen und taktischen Fragen. Außerdem organisiere er Absprachen innerhalb der Kommission. Seibert vermittelt an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung.

Der Stabschef gilt als strategischer Kopf und Koordinator der Interventionen von EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen – der ersten Frau, die es an die Spitze der EU-Kommission geschafft hat.

Im Interview spricht Seibert über Charaktereigenschaften, die eine Führungskraft braucht, und seine Vorstellung von gelungenem Leadership.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Lesen Sie hier das gesamte Interview:

    Herr Seibert, wissen Sie noch, was Sie werden wollten, als Sie klein waren?
    Groß.

    Ihr Titel lautet: „Stabschef der Präsidentin der Europäischen Kommission“ – können Sie uns Ihren Job konkret in einer WhatsApp-Länge beschreiben?
    Ich bin wie der Schrittmacher einer Radrenn-Equipe. Der Star ist die Präsidentin, aber ich bin ihr erster Ansprechpartner, wenn es um die Analyse des Streckenprofils und die richtige Taktik geht. Ich organisiere Absprachen mit anderen Teams und entscheide, wann und wie die besten Kräfte der Kommission für die Etappensiege und den Tourerfolg der Präsidentin in Position gebracht werden müssen.

    Wie definieren Sie als Politiker Erfolg? Ist es nur finanzieller Erfolg oder gibt es auch andere Faktoren, die eine Rolle spielen?
    Ich arbeite an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung. Ob Normen für Ladestecker, Umweltziele oder Handelsabkommen, Europa regelt ganz viele praktische Dinge. Es ist die gewaltige Dimension und Bedeutung für Hunderte Millionen Bürger, die alles politisch macht. Ich erlebe bei meinen Kollegen in der Europäischen Kommission eine tiefe Identifikation mit dem europäischen Projekt. Mir geht es genauso. Und natürlich motiviert es zusätzlich, wenn man in einer solchen Position zum Erfolg beitragen kann.

    Gibt es Charakterzüge, die für eine Führungsposition unabdingbar sind?
    Sich zurücknehmen und zuhören können. Und der Mut, auch unangenehme Entscheidungen klar und ehrlich zu kommunizieren.

    Gibt es einen Satz, den eine gute Führungskraft niemals sagen würde ...?
    „Sie können ja gar nichts!“ Jeder hat Stärken. Es ist Führungsaufgabe, die Leute im Team richtig einzusetzen.

    … und ein guter Politiker?
    „Die Leute verstehen das eh nicht.“ Die Bürgerinnen und Bürger wissen genau, dass manche Probleme komplex sind. Und sie honorieren, wenn Politiker einfache Worte dafür finden, ohne ins Populistische abzugleiten. Das ist echt harte Arbeit und setzt voraus, dass der Politiker das Thema selbst durchdrungen hat.

    Bitte ergänzen Sie den Satz: In Konfliktsituationen bin ich …
    … auf die Lösung fokussiert.

    Was waren Ihre wichtigsten drei Arbeitsergebnisse der letzten drei Jahre?
    Dass wir es im Sommer 2020 geschafft haben, die anfangs skeptische Stimmung gegen die heutige Präsidentin in Europaparlament zu drehen. Heute kann sie dort auf breiten Rückhalt bauen.
    Dass wir parallel in wenigen Wochen mit dem European Green Deal und der ersten umfassenden Digital-Agenda für Europa ein mutiges Zukunftsprogramm geschneidert haben.
    Dass es der Kommission nicht nur gelungen ist, in der Coronakrise das anfängliche Chaos im Konzert der Mitgliedstaaten zu ordnen, sondern auch Europa mit dem beispiellosen 750-Milliarden- Programm „Next Generation EU“ einen gemeinsamen Ausgang aus der Krise aufzuzeigen.

    In den nächsten drei Jahren: Was wollen Sie lernen, was Sie heute noch nicht können?
    Ich segele gerne, aber träume immer vom Gleitschirmfliegen.

    Was ist Ihr langfristiges Ziel oder Ihre Vision?

    Zeit für fremde Kulturen zu haben.

    Wenn Sie ein Buch schreiben müssten: Wovon würde es handeln?
    Vom Reisen.

    Wenn ich mich bei Ihren Freunden erkundigen würde: Für welche alternativen Karriereoptionen wären Sie geeignet?
    Management in einem anspruchsvollen Bereich.

    Möchten Sie sonst noch etwas teilen?
    Sie könnten mir einen Stapel Akten abnehmen.

    Nein Danke! Aber trotzdem vielen Dank für das Interview, lieber Herr Seibert.

    Mehr: Vordenker*innen des Jahres 2020. Das sind die Macherinnen und Macher der nächsten Generation.

    Startseite
    Mehr zu: Vordenker Björn Seibert - „Ich bin wie der Schrittmacher einer Radrenn-Equipe“
    0 Kommentare zu "Vordenker Björn Seibert: „Ich bin wie der Schrittmacher einer Radrenn-Equipe“"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%