Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Werbung Das Normale soll Gesprächsstoff bleiben

Die Körperpflegemarke Dove, die im letzten Jahr mit natürlichen Frauen statt nur "90-60-90-Models" warb, geht mit ihrer Kampagne in die zweite Runde. Für die neuen Motive sprachen Werber 1 000 Frauen in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Deutschland auf der Straße an. Im letzten Jahr sorgte Dove mit dem überraschenden Auftritt für Gesprächsstoff - und positive Reaktionen.

Auch die Frauen aus der neuen Dove-Kampagne "Immer noch keine Models, aber straffe Kurven" für eine hautstraffende Pflegeserie, bekennen sich mit Humor und Selbstbewusstsein zu ihren natürlichen Figuren. Diesmal standen elf Frauen aus ganz Europa für den Fotografen Rankin vor der Kamera. Das Motiv ist in ganz Deutschland auf Riesenpostern, Print-Anzeigen und im TV-Spot zu sehen. Öffentlichkeitswirksame Auftritte der "Models" vor Passanten und Journalisten sowie Informations- und Voting-Elemente auf der Anbieterhomepage unterstützen die Kampagne.

www.dove.de

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite