Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Berentzen-Chef Frank Schübel Zurück in die Großstadt

Berentzen-Chef Frank Schübel hat keine Lust mehr zu pendeln und sucht sich einen neuen Job – außerhalb der Getränkebranche. Während seiner Amtszeit hat er einen wichtigen Schritt zur Sanierung des Unternehmens erreicht.
Seinen Auftrag erledigt. Quelle: dpa
Scheidender Berentzen-Chef Schübel

Seinen Auftrag erledigt.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Das emsländische Haselünne ist nicht unbedingt eine pulsierende Stadt. Höhepunkt im Jahreskalender sind die Ostertage, wenn die Brunnen festlich geschmückt sind und die Feuer brennen. Kein Wunder, dass Frank Schübel seine Familie nicht überzeugen konnte, aus München in den 12.600-Seelen-Ort zu ziehen. Dabei ist Schübel Chef des bekanntesten Arbeitgebers von Haselünne, des börsennotierten Apfelkorn-Produzenten Berentzen. Jetzt kündigte er seinen Abschied aus dem Unternehmen an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall