Betriebsprüfung Ist mein Chef-Gehalt angemessen?

Seite 2 von 3:

Die Ergebnisse im Einzelnen: Im Schnitt verdient ein GmbH-Geschäftsführer heuer 135 694 Euro verteilt auf 12,7 Monatsgehälter. Die Spannbreite der Gehälter ist allerdings riesig - je nach Umsatz und Branche (siehe Grafik). 2,7 Mio. Euro verdient zum Beispiel ein einzelner Geschäftsführer aus der Branche Maschinen/Fahrzeuge - damit reicht er als GmbH-Chef durchaus an das Gehalt einiger Dax-30-Vorstandsvorsitzenden heran.

Am besten verdienen Geschäftsführer traditionell in der Industrie, gefolgt von Großhandel und Dienstleistungsbranche. Schlusslichter bilden Einzelhandel und Handwerk (siehe Tabelle). Vergütungsexperte Rath: "Die wenigsten Geschäftsführer haben Gehaltssprünge gemacht. 72 Prozent hatten gleichbleibende Bezüge."

Ab 2009 müssen Gesellschafter-Geschäftsführer bei ihrem Gehalt noch genauer rechnen als heute schon. Der Grund: niedrigere Körperschaft- und Gewerbesteuern einerseits und die pauschale Abgeltungsteuer von 25 Prozent für Dividenden ab dem kommenden Jahr andererseits. Zugleich können GmbH-Gesellschafter künftig wählen: Versteuern sie den ganzen Gewinnanteil mit 25 Prozent oder aber nur 60 Prozent davon mit dem persönlichen Steuersatz? Wobei nicht wenige Geschäftsführer hier in der Spitze auf einen Satz von 45 Prozent kommen.

Die Folge dieses Systemwechsels: "In Regionen mit niedrigem Hebesatz der Gewerbesteuer ist künftig eine Gewinnausschüttung möglicherweise sogar steuerlich günstiger als ein höheres Gehalt", sagt Steuerberater Leuner. "Pauschal lässt sich nicht sagen, was günstiger ist", betont Hildebrandt. Jetzt ist jeder Einzelfall genau auszurechnen, zumal sich beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer ihr Gehalt im Jahr vorher vertraglich fixieren müssen.

Derzeit jonglieren die Steuerberater mit drei unterschiedlichen Berechnungsmodi für 2007, 2008 und 2009 - ein Heidenchaos, wie selbst Finanzämter einräumen. "Die Vergütungsfrage ist noch diffiziler geworden. Von Steuervereinfachung kann keine Rede sein. Im Gegenteil - der Berufsstand des Steuerberaters bleibt gesichert", sagt Experte Hildebrandt.

Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%