Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutschlands beste Gründerinnen und Gründer German Start-up Awards: Das sind die Gewinner

Der Bundesverband Deutsche Start-ups hat zum ersten Mal die besten Gründerpersönlichkeiten geehrt. In seiner Begrüßungsrede beschwor Laschet, Kandidat im Rennen um den CDU-Vorsitz, eine neue Gründerzeit für Deutschland.
05.03.2020 - 22:05 Uhr Kommentieren
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nimmt neben der Laudatorin, Staatsministerin Dorothee Bär (CSU), den Award in der Kategorie „Bester Support“ für den nicht anwesenden NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart entgegen. Quelle: dpa
German Start-up Awards

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nimmt neben der Laudatorin, Staatsministerin Dorothee Bär (CSU), den Award in der Kategorie „Bester Support“ für den nicht anwesenden NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart entgegen.

(Foto: dpa)

Berlin Trotz Coronavirus füllte sich das Veranstaltungszelt in der Nähe des Kanzleramts schnell an diesem Donnerstagabend. Rund 500 Gäste drängten sich zu den ersten German Start-up Awards, die der Bundesverband Deutsche Start-ups zum ersten Mal verlieh.

Ende vergangenen Jahres hatte sich der Lobbyverband um Präsident Christian Miele neu formiert. Er will der Organisation unter anderem mehr Gehör verschaffen und möchte, dass alle aus der Szene mit einer Stimme sprechen: Investoren, Gründer und Unterstützer.

Zur Begrüßung sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), dass in Deutschland nun eine neue Gründerzeit anbrechen solle. „Wir brauchen eine Willkommenskultur für Innovationen und ein gesellschaftliches Klima, das neue Ideen fördert und unterstützt.“ Insbesondere in der Digitalisierung der Industrie sieht er dabei ein „enormes Potenzial“ für die Bundesrepublik: „Was unsere deutsche Stärke sein könnte: Start-ups verbinden mit den Industrien, die da sind und dadurch auch Wertschöpfung für die Zukunft zu generieren.“

Dabei schaut der Kandidat im Rennen um den CDU-Vorsitz nicht nur nach NRW: Berlin sei eine kreative Stadt, habe aber keine Industrie.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Den Gründergeist aus der Hauptstadt „hinein ins Land zu tragen, in unsere industrielle Regionen ist eine ganz wichtige Aufgabe“, sagte Laschet und brachte dann doch auch eine Idee aus der Heimat nach Berlin: „Wir haben in NRW ein Digitalministerium geschaffen, in dem alles gebündelt ist, selbst die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung, das lässt sich nicht eins zu eins übertragen auf den Bund. Aber ich glaube, wir brauchen mehr Konzentration, mehr Bündelung in einem Ministerium, das einem echten Digitalministerium möglichst nahekommt.“

    Das sind alle Gewinner der German Start-up Awards 2020:

    Beste Newcomerin: Kati Ernst, Ooshi

    Die Ooshi-Gründerinnen entwickelten gemeinsam eine stark nachgefragte Periodenunterwäsche. Ernst wird jetzt als beste Newcomerin ausgezeichnet. Quelle: Ooshi
    Kristine Zeller (links) und Kati Ernst

    Die Ooshi-Gründerinnen entwickelten gemeinsam eine stark nachgefragte Periodenunterwäsche. Ernst wird jetzt als beste Newcomerin ausgezeichnet.

    (Foto: Ooshi)

    Die promovierte Betriebswirtin entwickelte gemeinsam mit Kristine Zeller eine stark nachgefragte Periodenunterwäsche. Sie gründeten Ooshi 2018.

    Bester Newcomer: Christian Piechnick, Wandelbots

    2017 gründete der Doktorand der TU Dresden gemeinsam mit Kollegen das Start-up. Es bietet verschiedene Technologien an, mit denen Roboter einfach und intuitiv programmiert werden können.

    Beste Gründerin: Ina Remmers, Nebenan.de

    2015 gegründet, soll die Plattform Nachbarschaften in lebenswerte Orte verwandeln. Die Co-Gründerin und Geschäftsführerin will damit auch lokales Gewerbe unterstützen.

    Bester Gründer: Ferry Heilemann, Freighthub

    Gemeinsam mit seinem Bruder und zwei Freunden gründete er 2016 die laut eigener Aussage erste digitale Spedition. Heute arbeiten mehr als 150 Technologie- und Logistikexperten an fünf Standorten für das Start-up.

    Beste Investorin: Daria Saharova, Vito One

    Seit rund fünf Jahren investiert Saharova als Chefin des Frühphasen-Finanzierers der Viessmann Gruppe in Start-ups wie etwa GridX oder Simplinic.

    Bester Investor: Tim Schumacher, TS Ventures

    Seit dem Verkauf der von ihm mitgegründeten Domain-Plattform Sedo ist er als Investor und aktiver Gründer weiter aktiv, unter anderem beim Adblock-Anbieter Eyeo.

    Bester Support: Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister NRW

    Der Politiker hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bundesland zum aktivsten Standort für Gründer in Deutschland zu machen.

    Beste Social Entrepreneurin: Anne Kjaer Riechert, ReDi School of Digital Integration

    Riechert gründete 2016 in Berlin eine Schule, in der Migranten und Flüchtlinge programmieren lernen: Das hilft bei Integration und Arbeitssuche, vor allem in einem Land, das dringend IT-Kräfte sucht.

    Bester Social Entrepreneur: Christian Kroll, Ecosia

    Der Gründer und sein Team nutzen die Einnahmen aus der Nutzung ihrer Suchmaschine und pflanzten damit weltweit bereits mehr als 86 Millionen Bäume.

    Mehr: Jury-Mitglied Jeannette zu Fürstenberg im Interview: „Wir müssen Gründer aufklären“

    Startseite
    Mehr zu: Deutschlands beste Gründerinnen und Gründer - German Start-up Awards: Das sind die Gewinner
    0 Kommentare zu "Deutschlands beste Gründerinnen und Gründer: German Start-up Awards: Das sind die Gewinner"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%