Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die neuen Gründer – Spendit Die größte Kantine der Welt

Sie wollen nicht immer in die Kantine und trotzdem günstig essen? Das Start-up Spendit bietet dafür eine digitale Lösung. Die Finanzämter haben das Verfahren abgenickt. Und auch die Gastronomen profitieren davon.
Gründer der Spendit AG: Florian Gottschaller und Dr. Ralph Meyer Quelle: PR
Spendit-Gründer Florian Gottschaller und Ralph Meyer (v.l.)

Mitarbeiter können Kostenfaktor sein – oder Ressource.

(Foto: PR)

München Im Kampf um die besten Köpfe muss man Mitarbeitern etwas bieten. Das Start-up Spendit hat sich ihretwegen extra im angesagten Münchener Glockenbachviertel eingemietet. Am Eingang steht ein Obstkorb. Einmal im Monat macht die Mannschaft etwas zusammen, geht Wandern am Schliersee oder auch mal auf ein Filmfest. „Die einen sehen Mitarbeiter als Kostenfaktor“, sagt Florian Gottschaller, „die anderen als Ressource.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Die neuen Gründer – Spendit - Die größte Kantine der Welt