Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der E-Auto-Pionier wird ausgezeichnet – ausgerechnet vom ältesten Hersteller von Verbrennungsmotoren der Welt: Deutz.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Eine Erfindung, falls es sich um eine solche handelt (Gibt es 1 Patent?) wird nicht gegen
    eine bereits bestehende Loesung gemacht, sondern als Alternative. Und in den meisten
    Faellen loest sie die fruehere Loesung nicht ab, sondern komplettiert sie. Herr Schuh
    ist ein mutiger Konstrukteur und Unternehmer, aber ich weiss nicht ob er gegen VW und
    andere grosse Firmen in der Zukunft bestehen kann.

Mehr zu: E-Auto-Pionier - Günther Schuh: Auf den Spuren von Nicolaus August Otto

Serviceangebote