Facundo Bacardi

Der Ur-Ur-Enkel des Gründers führt das Unternehmen im Exil.

(Foto: Polaris/laif)

Facundo Barcadi übernimmt Tequila-Marke Patron für den Patron

Bacardi übernimmt den Tequila-Hersteller Patron. Hinter dem Rum-Hersteller steht eine verschwiegene kubanische Familie, die Fidel Castro einst ins Exil schickte.

New YorkFamilie ist den Bacardis besonders wichtig. Facundo Bacardi, der 50-jährige Chairman des weltbekannten Spirituosen-Konzerns, trägt den Namen seines Ururgroßvaters, und er führt die Geschäfte, bis die nächste Generation übernimmt. Nun hat er die milliardenschwere Übernahme der mexikanischen Tequila-Marke Patron angekündigt.

Mit Patron erweitert Bacardi das Portfolio des Familienunternehmens, das vom Gin „Bombay Sapphire“, über den Wodka Grey Goose, dem Vermouth Martini und rund 200 weiteren Marken ganze Spirituosen-Keller eigen- und anständig füllen könnte. Schon bislang gehörten Bacardi 30 Prozent an Patron. Der jüngste Deal bewertet das Unternehmen nun mit 5,1 Milliarden Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Facundo Barcadi übernimmt Tequila-Marke - Patron für den Patron

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%