Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Interview Unternehmer Würth: „Was da in Berlin mit Blick auf Europa passiert ist, ist die Megakatastrophe“

Reinhold Würth warnt vor einem Auseinanderdriften der EU. Der Milliardär plädiert für eine stärkere „politische Einheit“ – und billionenschwere Euro-Bonds.
08.04.2020 - 19:10 Uhr
Der Unternehmer ist enttäuscht von der Europapolitik der Bundesregierung. Quelle: dpa
Reinhold Würth

Der Unternehmer ist enttäuscht von der Europapolitik der Bundesregierung.

(Foto: dpa)

Düsseldorf, Stuttgart Der Unternehmer Reinhold Würth ist besorgt um die Zukunft Europas – und enttäuscht von der Großen Koalition. „Was da in Berlin mit Blick auf Europa in den letzten Monaten und Jahren passiert ist, ist die Megakatastrophe“, so Würth im Interview mit dem Handelsblatt.

„Wir wollen in Deutschland keine Euro-Bonds, keinen europäischen Verteidigungsminister, keinen europäischen Finanzminister – und schon gar keinen europäischen Außenminister. Das zeigt für mich eine gewisse Kleinkariertheit, mit der die Bundesregierung arbeitet.“

Würth warnt vor wachsendem Nationalismus und sieht langfristig keine Alternative zu einer stärkeren „politischen Einheit“ Europas, um nicht zwischen den USA, China und Russland zerrieben zu werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview - Unternehmer Würth: „Was da in Berlin mit Blick auf Europa passiert ist, ist die Megakatastrophe“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%