Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Karl Lamprecht im Interview „Das kann auf der Welt nur Zeiss“ – Innovative Technologie rettet dem Stiftungskonzern die Bilanz

Schon lange arbeitet Karl Lamprecht an der Schlüsseltechnologie EUV mit. Als neuer Zeiss-Chef beschert ihm das in der Coronakrise stabile Umsätze.
24.11.2020 - 14:18 Uhr
Die von Zeiss und seinen Partnern Trumpf und Fraunhofer entwickelte EUV-Technik ist für den deutschen Zukunftspreis nominiert. Quelle: Zeiss
Halbleitersparte von Zeiss

Die von Zeiss und seinen Partnern Trumpf und Fraunhofer entwickelte EUV-Technik ist für den deutschen Zukunftspreis nominiert.

(Foto: Zeiss)

Stuttgart Im neuen iPhone 12 sind die kleinsten und leistungsfähigsten Chips der Welt der neuesten Generation verbaut. Diesen absoluten Technologiesprung gebe es nicht ohne die EUV-Technologie. Nur durch die Optik von Carl Zeiss gelingt die Belichtung der Chips mit dem „Extrem Ultravioletten Licht“. Die Technologie gilt als Favorit für den Deutschen Zukunftspreis.

In jedem Fall wird die Halbleitertechnologie die Bilanz des Stiftungskonzerns retten. „Auch wir haben die Corona-Pandemie gespürt. Aber wir sind mit einem Umsatz von erneut über sechs Milliarden Euro gut durchs letzte Geschäftsjahr gekommen“, sagt in seinem ersten Interview Karl Lamprecht, der den Konzern seit dem 1. April führt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Karl Lamprecht im Interview - „Das kann auf der Welt nur Zeiss“ – Innovative Technologie rettet dem Stiftungskonzern die Bilanz
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%