Kühnert-Unterstützer Niklas Schomburg Unternehmerkind und SPD-Rebell

Der 23-Jährige kämpft gegen die Große Koalition und organisiert den 20. Kongress der Familienunternehmer – kein Widerspruch, findet er.
Der 23-Jährige unterstützt den Juso-Chef Kevin Kühnert. Quelle: Alexander Spanke
Niklas Schomburg

Der 23-Jährige unterstützt den Juso-Chef Kevin Kühnert.

(Foto: Alexander Spanke)

Dass Andrea Nahles sich anschickt, Parteichefin der SPD zu werden, sei einen Versuch wert, sagt Niklas Schomburg. Er ist selbst – obwohl Sohn eines Familienunternehmers – vor zwei Jahren bei den Jusos, der Jugendorganisation der SPD, eingetreten. „Ich gehöre zur aussterbenden Spezies der Jusos“, was seit ein paar Wochen ja nicht mehr ganz stimmt. Dank der Initiative „Tritt ein, sag Nein“ gegen die Große Koalition hat Juso-Chef Kevin Kühnert inzwischen insgesamt 24.000 Menschen in die sozialdemokratische Partei gelockt. „Ich bin auch gegen die GroKo, die SPD muss sich reformieren“, sagt der 23-jährige Schomburg.

 
Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Mehr zu: Kühnert-Unterstützer Niklas Schomburg - Unternehmerkind und SPD-Rebell

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%