Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Matthew Barnes und Thomas Ziegler Aldi Süd leitet den Generationswechsel ein

Der Discount-Primus verkleinert sein oberstes Leitungsgremium. Mit Matthew Barnes und Thomas Ziegler wird die Aldi-Führung verjüngt.
Kommentieren
Der Manager machtrasant Karriere im Unternehmen. Quelle: picture alliance / empics
Matthew Barnes

Der Manager machtrasant Karriere im Unternehmen.

(Foto: picture alliance / empics)

DüsseldorfAldi Süd rüstet sich für die Zukunft: Ab Mai 2020 sollen Matthew Barnes, 45, und Thomas Ziegler, 51, den Koordinierungsrat (KR) gemeinsam und gleichberechtigt leiten. Sie sind beide heute schon Mitglied in diesem höchsten Führungsgremium des Discounters.

Der bisherige Sprecher des Koordinierungsrats, Norbert Podschlapp, geht Ende April 2020 nach 37 Jahren Tätigkeit für Aldi in den Ruhestand. Bereits im September dieses Jahres geht auch KR-Mitglied Michael Kloeters, 61, in den Ruhestand. Die Unternehmensspitze wird zugleich auf zwei Personen verkleinert.

Barnes macht damit rasant Karriere im Unternehmen. Er wechselte erst im vergangenen Jahr in den KR. Zuvor hatte er sehr erfolgreich die britische Aldi-Tochter geleitet. Er hat dort die etablierte Konkurrenz das Fürchten gelehrt und den Marktanteil auf der Insel innerhalb seiner achtjährigen Amtszeit auf fünf Prozent mehr als verdoppelt. Jahr für Jahr lieferte er zweistellige Wachstumsraten ab.

Der Werdegang von Ziegler ist für das Familienunternehmen Aldi eher ungewöhnlich. Während sich die Topmanager in der Regel über Regionalgesellschaften hocharbeiten müssen, war der Finanzfachmann 2015 von der Funke Mediengruppe direkt in den Koordinierungsrat gewechselt.

Er hat aber auch Erfahrung in der Handelsbranche: So hatte er zuvor bei der Metro verschiedene Führungsaufgaben inne. Er hat dort unter anderem die Immobiliensparte geleitet und als Chief Financial Officer die Verantwortung für das internationale Großhandelsgeschäft getragen. Mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten dürften sich Ziegler und der Handelsspezialist Barnes damit an der Spitze gut ergänzen.

Der Abschied von Norbert Podschlapp, 58, ist eine Zäsur in der Aldi-Geschichte. Er war bereits mit 32 Jahren Mitglied des Koordinierungsrats geworden und hatte 2010 auch die Leitung des Gremiums übernommen. Durch seine lange Amtszeit hat er das Unternehmen entscheidend geprägt.

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter
Startseite

Mehr zu: Matthew Barnes und Thomas Ziegler - Aldi Süd leitet den Generationswechsel ein

0 Kommentare zu "Matthew Barnes und Thomas Ziegler: Aldi Süd leitet den Generationswechsel ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.