Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Multi-Gastronom Peer Petersen Rezept zum Erfolg

Der gelernte Koch eröffnet in Hamburg ein Restaurant nach dem anderen – und ist nun auf dem Sprung zum Systemgastronomen. Peer Petersen will den Vapianos und L‘Osterias mit Qualität die Kunden abjagen.
„Ich habe mich von einem kleinen Koch zu einem BWLer gewandelt.“ Quelle: Thorsten Scherz, P&P Unternehmensgruppe
Peer Petersen

„Ich habe mich von einem kleinen Koch zu einem BWLer gewandelt.“

(Foto: Thorsten Scherz, P&P Unternehmensgruppe)

Hamburg Schon an der Eingangstür stoppt der Hausherr und zeigt auf die Heizkörper. „Die sehen ja toll aus in Anthrazit, aber warum ist das Thermostat so hässlich weiß?“, fragt Peer Petersen. Wird noch lackiert, antwortet der Architekt. An der Bar gefallen Petersen die Hersteller-Aufkleber an den Geräten nicht. „Bitte sofort abmachen.“ Ganz besonders nervt den 48-Jährigen, Gel im Haar, Fünftagebart, der Lüftungsabzug über dem Pizzaofen. „Der ist ja viel zu laut, das hört man im Gästebereich.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Multi-Gastronom Peer Petersen - Rezept zum Erfolg