Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nicolas Baretzki Wie der Montblanc-Chef die Luxusmarke in die digitale Welt führt

Füller und Kugelschreiber sind in der digitalen Welt immer weniger gefragt. Deswegen muss Nicolas Baretzki die Luxusmarke ummodeln.
Seine erste Rede in Hamburg hielt er auf Deutsch. Quelle: Hindustan Times Getty Images [M]
Nicolas Baretzki

Seine erste Rede in Hamburg hielt er auf Deutsch.

(Foto: Hindustan Times Getty Images [M])

HamburgEigentlich müsste ihm doch angst und bange werden. Nicolas Baretzki verdient sein Geld ausgerechnet mit Produkten, die Menschen in der schnellen digitalen Welt gar nicht mehr brauchen: Füller, Kugelschreiber, Drehbleistifte. Kaum jemand schreibt wohl noch einen Brief per Hand – oder verschickt Ansichtskarten aus dem Urlaub.

Doch der neue Chef der Luxusmarke Montblanc gerät nicht in Panik, im Gegenteil. Er gibt sich kampfeslustig: „Wir müssen das Luxushaus sein, das die analoge und digitale Welt am besten miteinander vernetzt“, fordert er.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Nicolas Baretzki - Wie der Montblanc-Chef die Luxusmarke in die digitale Welt führt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%