Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Polaroid-Chef Oskar Smolokowski Dieser Mann will Polaroid wieder zum Leben erwecken

Ein 28-jähriger Unternehmer aus Polen lässt die Polaroid-Kamera wieder auferstehen. Ohne die Hilfe seines Vaters, der mit Ölgeschäften reich wurde, hätte das aber wohl nicht geklappt.
30.01.2018 - 18:06 Uhr
Der Mann hinter Polaroid. Quelle: Marc-Steffen Unger  für Handelsblatt
Oskar Smolokowski

Der Mann hinter Polaroid.

(Foto: Marc-Steffen Unger für Handelsblatt)

Berlin, Enschede Oskar Smolokowski verspätet sich ein wenig, so dass Zeit ist für einen Rundgang durch die Berliner Niederlassung von Polaroid Originals: Fabriketagenflair samt Vintage-Ledersofa und DJ-Pult, an dem der Chef auch selbst auflegt, historische Kameras im Regal, und überall pinnen Polaroids – der Himmel über Berlin, Büropflanzen, Firmenparties. Gerade sucht man nach einem Schnappschuss von Smolokowski, da steht er plötzlich im Raum und fragt, ob es losgehen kann: schlank, schwarze Jeans und T-Shirt. Eher Typ Steve Jobs als Papas Söhnchen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Polaroid-Chef Oskar Smolokowski - Dieser Mann will Polaroid wieder zum Leben erwecken
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%