Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken Quadratisch, praktisch, öko

Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken erreicht sein Ziel sieben Jahre früher als geplant: Der Schokoladenhersteller produziert nur noch aus nachhaltig zertifiziertem Kakao. Bald könnte er sogar noch einen Schritt weitergehen.
Setzt ein Projekt fort, das seinem Vorgänger Alfred Ritter am Herzen liegt. Quelle: picture alliance/dpa
Andreas Ronken

Setzt ein Projekt fort, das seinem Vorgänger Alfred Ritter am Herzen liegt.

(Foto: picture alliance/dpa)

DüsseldorfDas jüngste Azubi-Projekt bei Ritter Sport ist ungewöhnlich: Die jungen Mitarbeiter tüftelten an einer Vorrichtung zur automatisierten Öffnung frisch geernteter Kakaofrüchte, um in Nicaragua das zeitraubende manuelle Aufschlagen überflüssig zu machen. Normalerweise kommt ein Schokoladenhersteller frühestens dann mit den Bohnen in Kontakt, wenn sie getrocknet sind. Doch Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken will das ändern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken - Quadratisch, praktisch, öko

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%