Sterne-Koch René Redzepi Der Küchenzauberer aus Kopenhagen ist zurück

René Redzepis Haus wurde als bestes Restaurant der Welt gefeiert. Dann zog sich der Küchenchef zurück. Jetzt ist er wieder da – mit neuen Ideen.
Das neue Haus ist auf Monate ausgebucht. Quelle: picture alliance/dpa
René Redzepi

Das neue Haus ist auf Monate ausgebucht.

(Foto: picture alliance/dpa)

Ein Waldameisen-Pesto gefällig? Arktische Brombeeren oder Birkensaft? René Redzepi ist wieder da und macht es möglich. Der 40-jährige Sterne-Koch aus Kopenhagen will es noch einmal wissen: Redzepi eröffnet Donnerstag zum zweiten Mal das „Noma“. Gourmets dürfte das Wasser im Munde zusammenlaufen, denn sein erstes „Noma“ wurde viermal hintereinander als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet. Zwei Michelin-Sterne konnte der Star-Koch außerdem einheimsen. Dann war Schluss. Vor fast genau einem Jahr machte der Sohn eines albanischen Vaters und einer dänischen Mutter das „Noma“ zu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Mehr zu: Sterne-Koch René Redzepi - Der Küchenzauberer aus Kopenhagen ist zurück

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%