Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Truewoods-Modemacher Borchert und Schneider Öko mit Uhu

Mit ihrem Label Truewoods wollen zwei Forstwissenschaftler ökologische Mode schick machen. Viele ihrer Kunden sind „Green Hipster“ – stilbewusste Städter, die ein ironisches Statement setzen wollen.
Jan-Felix Borchert und Alexander Schneider, Die beiden Forstwissenschaftler sind einen ungewöhnlichen Weg gegangen: Sie haben das Truewoods-Modelabel gegründet.
Jan Felix Borchert (l.) und Alexander Schneider

Ihr Unternehmen ist profitabel.

Bild: Truewoods

Berlin Eulen sichtet man inzwischen auch in Großstädten. Von Ikea-Vorhängen glotzen sie aus großen Cartoon-Augen durch Kreuzberger Wohnzimmer, auf T-Shirts sitzen sie mit schief gehaltenem Köpfchen meist über einem witzigen Spruch. Auch auf dem dunkelblauen Pullover, den Jan Felix Borchert über den Tisch in seinem Büro reicht, sitzt ein Uhu.

Und doch unterscheidet sich das Label Truewoods, das Borchert mit seinem Schul- und Studienfreund Alexander Schneider führt, von der ulkigen Hipstermode anderer Labels.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter
Serviceangebote