Unternehmer-Clans Das sind die reichsten Familien der Welt

Ob Mode, Industrie oder Autobau: Familienunternehmen dominieren viele Branchen. Diese elf Clans haben dabei das höchste Vermögen aufgebaut.
Kommentieren
Die Eigentümer des Handelskonzerns Walmart sind die reichste Familie der Welt. Quelle: AP
Jim (links), Alice und Rob Walton

Die Eigentümer des Handelskonzerns Walmart sind die reichste Familie der Welt.

(Foto: AP)

DüsseldorfErfolgsrezept Familienunternehmen: Einige der weltweit erfolgreichsten Konzerne befinden sich auch viele Jahrzehnte nach ihrer Gründung noch in Familienhand. Private Streitigkeiten, Übernahmen und sogar Weltkriege zeichnen ihre Geschichte, doch der Erfolg wurde von Generation zu Generation weitergereicht.

In diversen Branchen kommen die erfolgreichsten Familienunternehmen auf ein beachtliches Vermögen. Gemeinsam besitzen die 25 reichsten Familien weltweit ein Vermögen in Höhe von rund 1,1 Billionen US-Dollar, wie der Finanzdienst Bloomberg errechnet hat. Das sind die elf Spitzenreiter.

Platz 11 – Familie Albrecht

1960 teilten die Brüder das Unternehmen unter sich auf. Karl Albrecht übernahm Aldi Süd, Theo Albrecht führte fortan Aldi Nord. Quelle: dpa
Aldi

1960 teilten die Brüder das Unternehmen unter sich auf. Karl Albrecht übernahm Aldi Süd, Theo Albrecht führte fortan Aldi Nord.

(Foto: dpa)

1913 eröffnete der erste Gemischtwarenladen unter dem Namen Albrecht in Essen. Auch als die Brüder Brüder Karl und Theodor Albrecht diesen nach dem zweiten Weltkrieg von ihren Eltern übernahmen und unter der Firma Aldi fortführten, war noch nicht absehbar, dass sie mit einer einfachen Unternehmensstrategie Deutschlands bekannteste Lebensmittelkette schaffen würden.

In den 1960er-Jahren trennten die Brüder, doch dem Erfolg tat das keinen Abbruch. Mit Aldi Nord und Aldi Süd teilten sie Deutschland unter sich auf – und kommen gemeinsam auf international insgesamt 10.000 Filialen. Das Gesamtvermögen der Familie liegt laut Bloomberg bei umgerechnet 38,8 Milliarden US-Dollar.

Platz 10 – Boehringer, von Baumbach

Das im Jahre 1885 gegründete Pharmaunternehmen ist heute der größte forschende Konzern in Deutschland. Quelle: dpa
Boehringer Ingelheim Bilanz

Das im Jahre 1885 gegründete Pharmaunternehmen ist heute der größte forschende Konzern in Deutschland.

(Foto: dpa)

In Ingelheim begann Albert Boehringer 1885 mit der Herstellung von Medikamenten; mit einem Jahresumsatz von 18 Milliarden Euro ist Boehringer Ingelheim heute das zweitgrößte deutsche Pharmaunternehmen. Mittlerweile wird der Konzern in vierter Generation geleitet und entwickelt sich immer weiter, um den internationalen Anschluss nicht zu verlieren. Die Produktion ist auf vier Standorte verteilt. Die Familien Boehringer und von Baumbach kommen zusammen auf ein Vermögen von 42,2 Milliarden Dollar.

Platz 9 – Cargill, MacMillan

Das Familienunternehmen beschäftigt 149.000 Personen in 70 Ländern. Quelle: Reuters
Cargill

Das Familienunternehmen beschäftigt 149.000 Personen in 70 Ländern.

(Foto: Reuters)

Mit einem einzigen Getreidelager startete William W. Cargill 1865 im amerikanischen Minnesota. Heute verwalten seine Nachkommen mit Cargill einen weltweit agierenden Nahrungsmittelkonzern und ein Vermögen von 42,3 Milliarden Dollar.

Platz 8 – Quandt

Die achtreichste Familie weltweit. Quelle: AP
Stefan Quandt, Johanna Quandt, Susanne Klatten

Die achtreichste Familie weltweit.

(Foto: AP)

Von München aus machte Herbert Quandt aus BMW einen Autobauer von Weltgröße. Die BMW Group bezeichnet sich als das einzige Automobilunternehmen weltweit mit einer reinen Premium-Mehrmarkenstrategie. Nach dem Tod von Johanna Quandt im Jahr 2015 übernahmen die Kinder Stefan Quandt und Susanne Klatten die Konzernführung in vierter Generation. Mit einem Vermögen von 42,7 Milliarden Dollar sind die Quandts die achtreichste Familie weltweit.

Platz 7 –Ambani

Mukesh Ambani Chef des Ölkonzerns Reliance Industries bewohnt der teuersten Privatwohnsitz der Welt. Quelle: Reuters
Mukesh Ambani

Mukesh Ambani Chef des Ölkonzerns Reliance Industries bewohnt der teuersten Privatwohnsitz der Welt.

(Foto: Reuters)

1957 gründete Dhirubhai Ambani den Vorläufer des heutigen Ölriesen Reliance Industries. Als er 2002 ohne letztwillige Verfügung starb, arrangierte seine Witwe die Vermögensverwaltung zwischen den zwei Söhnen. Mukesh Ambani wacht fortan von Mumbai aus über ein weltweit agierendes Ölimperium. Dank des Familienvermögens von rund 43,4 Milliarden US-Dollar lebt er in einer Villa, die als teuerster Privatwohnsitz der Welt gilt.

Platz 6 – Wertheimer

Die Luxusmarke gehört den Brüdern Alain und Gerard Wertheimer. Quelle: Reuters
Chanel

Die Luxusmarke gehört den Brüdern Alain und Gerard Wertheimer.

(Foto: Reuters)

Die Brüder Alain and Gerard Wertheimer ernten, was ihr Großvater in den frühen 1920er-Jahren gesät hat: Ihnen gehört mit Chanel die legendäre Luxusmodemarke, die Klassiker wie das „kleine Schwarze“ hervorgebracht hat. Ein Umsatz von fast 10 Milliarden Dollar jährlich, Rennpferde und Weinberge führen zu einem Familienvermögen von rund 45,6 Milliarden US-Dollar.

Platz 5 – Dumas

Hermès-Chef Axel Dumas, Hermès-USA-Präsident Robert Chavez und Pierre-Alexis Dumas, Künstlerischer Leiter bei Hermes International (v.l.). Quelle: AFP
Hermès

Hermès-Chef Axel Dumas, Hermès-USA-Präsident Robert Chavez und Pierre-Alexis Dumas, Künstlerischer Leiter bei Hermes International (v.l.).

(Foto: AFP)

Mode macht auch die Familie Dumas sehr wohlhabend. Der 2010 verstorbene Jean-Louis Dumas begann 1873 mit Design für Reitzubehör für die gehobene Klasse und legte mit Hermès den Grundstein für eines der erfolgreichsten Luxuslabels der Welt. In bereits sechster Generation leitet Axel Dumas seit 2013 als CEO das Unternehmen. Dank Hermès weist die Dumas-Familie aktuell ein Vermögen von rund 49,2 Milliarden Dollar auf.

Platz 4 – Van Damme, De Spoelberch, De Mevius

Die Brauerei Anheuser-Busch InBev vertreibt unter anderem Marken wie Budweiser, Peroni und Beck's. Quelle: AFP
Anheuser-Busch InBev

Die Brauerei Anheuser-Busch InBev vertreibt unter anderem Marken wie Budweiser, Peroni und Beck's.

(Foto: AFP)

Die Wurzeln des gemeinsamen Imperiums der drei belgischen Bierbrauer-Familien reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Gemessen am Umsatzvolumen ist Anheuser-Busch Inbev die größte Brauereigruppe der Welt. Sie ist mit 500 Marken auf dem internationalen Markt vertreten. Die drei Familien besitzen gemeinsam Vermögen in Höhe von 54,1 Milliarden US-Dollar.

Platz 3 – Mars

Die Unternehmerin ist Urenkelin von „Milky Way“-Erfinder Franklin Mars. Quelle: Mars Inc.
Victoria Mars

Die Unternehmerin ist Urenkelin von „Milky Way“-Erfinder Franklin Mars.

(Foto: Mars Inc.)

Bereits im Kindesalter lernte Frank Mars das Patisserie-Handwerk. Neben „M&Ms“ und „Milky Way“ steht der Name Mars heute auch für Getränke, Tierpflege- und Pflanzenprodukte. Damit erwirtschaftet das Unternehmen, das vollständig in Familieneigentum steht, jährlich 35 Milliarden Dollar. Ein Vermögen von 89,7 Milliarden US-Dollar macht die Nachfahren von Frank Mars zur drittreichsten Familie weltweit.

Platz 2 – Koch

Die Brüder zählen zu den größten Unterstützern konservativer Bewegungen in den USA. Quelle: Pr
David (links) und Charles Koch

Die Brüder zählen zu den größten Unterstützern konservativer Bewegungen in den USA.

(Foto: Pr)

1967 beerbten die Brüder Frederick, Charles, David und William ihren Vater Fred, der 1925 zusammen mit einem Klassenkameraden in Kansas eine Ölraffinerie gegründet hatte. Nach Verwerfungen verließen mehrere Mitglieder 1980 das Familienunternehmen. Charles und David reformierten die Unternehmenskultur und schufen Koch Industries, das heute ein Jahresumsatzvolumen von 100 Milliarden US-Dollar aufweist. Mit einem Gesamtvermögen von 98,7 Milliarden Dollar schafft es die Familie auf den zweiten Platz. Die beiden Koch-Brüder zählten über Jahrzehnte zu den größten Unterstützern konservativer Bewegungen in den USA.

Platz 1 – Walton

Familienunternehmen: Das sind die reichsten Familien weltweit Quelle: AFP
Alice Walton

Die Tochter von Walmart-Gründer Sam Walton gehört zur reichsten Familie der Welt.

(Foto: AFP)

Als Eigentümer der weltgrößten Handelskette Walmart können sich die Waltons als reichste Familie der Welt bezeichnen. 500 Milliarden Dollar Umsatz in rund 12.000 Filialen weltweit zeichnen eine beeindruckende Bilanz. Das Vermögen beläuft sich auf 151,5 Milliarden Dollar.

Quelle: Bloomberg Billionaires Index.

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter
Startseite

Mehr zu: Unternehmer-Clans - Das sind die reichsten Familien der Welt

0 Kommentare zu "Unternehmer-Clans: Das sind die reichsten Familien der Welt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%