Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Voith-Chef Hubert Lienhard Weiser zur digitalen Zukunft

Voith-Chef Hubert Lienhard hatte kein leichtes Amt. Aber die Weichen für die Digitalisierung sind zum Ende seiner Amtszeit gestellt. Und seinem Nachfolger Stephan Schaller hinterlässt er ein schönes Startkapital.
Ließ die Digitalkompetenz von Voith in einer Sparte bündeln. Quelle: obs
Hubert Lienhard

Ließ die Digitalkompetenz von Voith in einer Sparte bündeln.

(Foto: obs)

StuttgartDass er bei seiner letzten Bilanzvorstellung Voiths Zukunft als Anbieter von Technologie für Elektrobusse mit Mobilitäts-App anpreist, hätte Hubert Lienhard bei seinem Amtsantritt 2008 sicher nicht gedacht. Doch genau das wurde letztlich zu seiner Kernaufgabe: den altehrwürdigen Maschinen- und Anlagenbauer fit für die digitale Zukunft zu machen. Demonstrativ ließen die Heidenheimer extra einen Elektrobus vor das Stuttgarter Messegelände stellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Mehr zu: Voith-Chef Hubert Lienhard - Weiser zur digitalen Zukunft