Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zum 90. Geburtstag Walter Sigle: Jurist, Ratgeber, Philanthrop

Der renommierte Gesellschaftsrechtler und Mitgründer der deutschen Großkanzlei CMS ist 90 Jahre alt geworden. Eine Würdigung von Verleger Dieter von Holtzbrinck.
21.06.2020 - 17:30 Uhr Kommentieren
Im Alter von 75 Jahren gründete er nochmals eine Kanzlei. Quelle: Walter Sigle Anwaltskanzlei
Walter Sigle

Im Alter von 75 Jahren gründete er nochmals eine Kanzlei.

(Foto: Walter Sigle Anwaltskanzlei)

Der große Gesellschaftsrechtler und Mitbegründer von CMS, Deutschlands größter Anwaltskanzlei, Professor Walter Sigle, vollendete am vergangenen Mittwoch sein neuntes Lebensjahrzehnt.

Im Alter von 75 Jahren gründete er nochmals eine hochkarätig besetzte „Boutique-Kanzlei“, die sich auf die Beratung bedeutender baden-württembergischer Familienunternehmen wie Trumpf, Freudenberg, Unternehmungen des Herzogs von Württemberg und auch meiner Mediengruppe konzentriert.

Vor 45 Jahren lernte ich den respekteinflößenden Juristen kennen, und bald danach konnte er uns zu seinen Mandanten zählen. Dabei beeindruckte er meine Kollegen und mich durch seinen unternehmerischen Blick: Natürlich sah er immer die Risiken und Fallstricke eines Vorhabens oder einer Entwicklung. Aber genauso deutlich sah oder suchte er die Chancen eines Projekts oder einer Causa.

Walter Sigle hat das Unternehmer-Gen, das ihm die Fortentwicklung seiner einstigen Start-up-Kanzlei zur späteren CMS ermöglicht hat. Als meine Geschwister und ich Walter Sigle nach einigen Jahren die Mitgliedschaft im Aufsichtsrat unseres Medienhauses anboten, nahm er zu unserer Freude das Mandat an, das er dann zwei Jahrzehnte innehatte. Aus der immer enger werdenden beruflichen Verbindung entstand eine von großem gegenseitigem Vertrauen geprägte Freundschaft. So war es mir vergönnt, die Vielschichtigkeit der großen Persönlichkeit Walter Sigle zu erkunden und zu erleben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der anerkannt brillante Jurist war immer breit interessiert. Im Sport begeisterten ihn nicht nur eine, zwei oder drei Disziplinen; es musste gleich der Zehnkampf sein, den er als regionaler Meister beherrschte. Im Universum der Wissenschaften faszinieren ihn einerseits Astrologie, Physik und Mathematik, andererseits galt und gilt seine Liebe der Literatur, der Musik und der Philosophie. Dabei begnügt sich Walter Sigle nicht damit, nur die Oberfläche dieser Wissensgebiete zu erkunden. Mit unstillbarer Neugier geht er tiefer, wissend, dass das Gefühl des immer weniger Wissens zunimmt.

    Walter Sigle ist ein Erfinder und Entdecker. Sein Arbeitspensum ist enorm; Disziplin, Präzision und analytisches Vorgehen ermöglichen die seinen hohen Ansprüchen genügenden Ergebnisse. Wie aber schafft solch ein wissensbesessener Mann den Abschied vom Büro? Vier Gründe für das Gelingen:

    1. Wie beschrieben ist Walter Sigle hochgebildet. Als Universalgelehrter kann und wird er seinen Geist auch im trauten Heim weiter fordern und fördern wollen.
    2. Walter Sigle wird höchstwahrscheinlich einen Teil der gewonnenen Zeit seinen philanthropischen Aktivitäten widmen. Nur wenige wissen, dass der völlig uneitle Mann seit vielen Jahren unter anderem im Kuratorium der Internationalen Bachakademie sitzt, dass er Mitinitiator und Gründungsmitglied der Stuttgarter Bürgerstiftung ist und dass er über seine gemeinnützige Stiftung eine praxisnahe Juristenausbildung fördert.
    3. Walter Sigle wird sich darauf freuen, sein angestammtes Amt als Paterfamilias intensiver ausführen zu können. Denn er ist durch und durch ein Familienmensch, ein gestrenger Patriarch, dabei höchst fürsorglich und liebend. So oft es geht, das heißt in Zukunft mehr denn je, wird er den engsten Familienkreis (20 Personen) um sich scharen: in Stuttgart, am Bodensee oder auf der Seiser Alm. Und alle, alle werden kommen, freiwillig, gerne, denn Walter ist beliebt, hat er ihnen doch die Welt erklärt und gezeigt.
    4. Last, but not least: Der topfitte Jubilar und seine immer noch tanzfreudige Gattin sind viel und gerne auf Alexander Humboldts Spuren, bereisen meist mit dem kleinen und feinen Expeditionsschiff Hanseatic die Weltmeere, von Alaska bis in die Antarktis, von den chilenischen Fjorden oder dem Amazonasgebiet bis zu den spät entdeckten Südseeinseln. Viel Schönes und Wundersames haben sie dabei erleben dürfen. Dennoch gibt es noch etliche weiße Flecke auf ihrem Globus, viel neu zu Entdeckendes, das auf den Besuch von Walter und Rosemarie Sigle wartet.
    Startseite
    Mehr zu: Zum 90. Geburtstag - Walter Sigle: Jurist, Ratgeber, Philanthrop
    0 Kommentare zu "Zum 90. Geburtstag: Walter Sigle: Jurist, Ratgeber, Philanthrop"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%