Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Felix und Heinrich von Nathusius Querelen um Fahrradbauer Mifa

Der Beirat des Autozulieferers Ifa Rotorion verweigert überraschend den Rettungskredit für die insolvente Schwesterfirma Mifa und setzt offenbar Felix von Nathusius als Ifa-Chef ab. Welche Rolle spielte Vater Heinrich?
22.01.2017 - 19:05 Uhr
Der Vater (rechts) hat das Gelenkwellenwerk Ifa Rotorion nach der Wende zu einem weltweiten Autozulieferer aufgebaut. Seit 2014 führte der Sohn die Geschäfte. Quelle: Franz Bischof
Felix und Heinrich von Nathusius

Der Vater (rechts) hat das Gelenkwellenwerk Ifa Rotorion nach der Wende zu einem weltweiten Autozulieferer aufgebaut. Seit 2014 führte der Sohn die Geschäfte.

(Foto: Franz Bischof)

Düsseldorf Vor etwa einem Jahr empfingen Vater und Sohn von Nathusius noch einträchtig zum Interview und führten stolz durch ihr Gelenkwellenwerk Ifa Rotorion in Haldensleben nahe Magdeburg. Das hatte Heinrich von Nathusius, 73, nach der Wende quasi aus dem Nichts zu einem weltweit erfolgreichen Autozulieferer aufgebaut. Sohn Felix, 42, übernahm 2014 die Geschäfte vom Vater und steigerte den Umsatz auf eine halbe Milliarde Euro – zuletzt wurde ein Werk in Polen eröffnet. Nun soll der Ifa-Beirat, dem auch Heinrich von Nathusius angehört, Felix von Nathusius zum Februar als Geschäftsführer abberufen haben. Dies erfuhr das Handelsblatt aus unternehmensnahen Kreisen. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ hatte zuerst darüber spekuliert. Ifa wollte die Absetzung auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren: „Zu den aktuellen Entwicklungen werden wir keine Erklärungen abgeben.“ Auch Felix und Heinrich von Nathusius und der Beiratschef äußerten sich auf Anfrage nicht dazu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Felix und Heinrich von Nathusius - Querelen um Fahrradbauer Mifa
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%