Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gelatine-Hersteller Gelita Pillen statt Götterspeise

Bei Gelatine denken viele nur an die wabbelnde Masse auf dem Obstkuchen. Der weltgrößte Produzent Gelita aus Eberbach setzt längst auf andere Trends. Doch ein Streit in der Gründerfamilie belastet das Unternehmen.
Aus Häuten, Schwarten und Knochen wird Gelatine. Quelle: Imago
Grüne Götterspeise

Aus Häuten, Schwarten und Knochen wird Gelatine.

(Foto: Imago)

Düsseldorf Es gibt Produkte, über die wird in der Öffentlichkeit eher selten geredet. Schlachtnebenprodukte zum Beispiel. Also das, was vom getöteten Schwein oder Rind neben Fleisch und Organen übrig bleibt. Und von dem eigentlich niemand genau wissen will, was damit geschieht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen