Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erich und Regine Sixt Die Mietwagen-Pioniere

Regine und Erich Sixt, Inhaber- und Führungsduo des Autovermieters Sixt, schufen aus einem kleinen Fuhrunternehmen gemeinsam einen Global Player. Ihre Rollen sind klar verteilt.
30.01.2014 - 07:50 Uhr Kommentieren
Quelle: (c)DominikBeckmann/BrauerPhotos
(Foto: (c)DominikBeckmann/BrauerPhotos)
  • 1912: Der Münchener Unternehmer Martin Sixt gründet den ersten Autoverleih Bayerns.

  • 1914: Fahrzeuge und Fahrer werden dem Generalkommando des Heeres unterstellt und konfisziert.

  • 1927: Martin Sixt überträgt die Firma seinem Neffen Hans Sixt.

  • 1939: Die Wehrmacht zieht alle Fahrzeuge ein.

  • 1946: Hans Sixt eröffnet ein Taxiunternehmen in München, das zunächst für die US-Army tätig ist.

  • 1948: Als erste Firma in Europa setzt Sixt Funktaxis in München ein.

  • 1951: Unter dem Namen „Auto Sixt“ startet das Vermietgeschäft.

  • 1966: Die ersten Flughafenstationen in Frankfurt und Sixt öffnen.

  • 1969: Erich Sixt  übernimmt die Führung des Unternehmens.

  • 1976: Regine Sixt kommt in die Firma und schließt Verträge mit allen großen Fluggesellschaften und Hotelketten.

  • 1986: Die Firma wandelt sich in eine Aktiengesellschaft und geht an die Börse.

  • 1991: Die internationale Expansion in Europa und mit Lizenznehmern außerhalb Europas beginnt.

  • 1997: Die Bayern werden zum Marktführer in Deutschland.

  • 2010: Erstmals werden Elektroautos in Deutschland angeboten, Partner ist der Energiekonzern RWE.

  • 2011: Das Car-Sharing Programm Drive Now beginnt zusammen mit BMW. Erste eigene Vermietstationen in den USA.

  • 2012: Sixt feiert das 100-jährige Bestehen, Drive Now geht nach Amerika.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Erich und Regine Sixt: Die Mietwagen-Pioniere"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%