Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hotnest-Gründer Fabian von Heimburg Ein Münchener als Datenorakel in China

Das Start-up des Müncheners Fabian von Heimburg analysiert soziale Netzwerke für Werbekunden. Schon bald will er Vorhersagen treffen können. Mit der Volksrepublik hat er sich jedoch einen schwierigen Markt ausgesucht.
06.03.2017 - 12:56 Uhr
Marken und Influencer im Netz zusammenbringen. Quelle: Dave Tacon für Handelsblatt
Fabian von Heimburg in Shanghai

Marken und Influencer im Netz zusammenbringen.

Peking Fabian von Heimburg hat seinen Laptop aufgeklappt. In einem Restaurant in Peking schieben sich Dutzende Chinesen an ihm vorbei. Aber er beachtet sie nicht, wie gebannt schaut er auf den Bildschirm. „Wir sammeln jeden Tag die Daten von drei Millionen Artikeln und 20 Millionen Nutzern“, sagt der 28-Jährige. Seine Firma Hotnest lässt mit einer Armee von Computern die Informationen zusammenstellen. Das Ziel: ein möglichst genaues Bild von sozialen Netzwerken in China.

Weltweit nutzen Internetkonzerne Onlinedaten für passgenaue Werbung. Doch fast kein internationaler Unternehmer traut sich ins weltgrößte Internetland. Google, Ebay und Uber sind am lukrativen Markt mit mehr als 700 Millionen Nutzern gescheitert. Der Staat macht es ausländischen Firmen nicht leicht. Aber der junge Gründer aus München lässt sich nicht abschrecken. Er hat sich ganz bewusst für China entschieden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%