Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kleine und mittelgroße Unternehmen Industrie fordert Überarbeitung von Mittelstands-Definition der EU

Ob eine Firma als mittelständisch eingestuft wird, entscheidet über EU-Fördermittel. Die Industrie fordert, den Kreis der Berechtigten zu erweitern.
Die Größendefinition der EU-Kommission entscheidet über die Höhe von Fördermitteln für Mittelständler. Quelle: dpa
EU-Flaggen in Brüssel

Die Größendefinition der EU-Kommission entscheidet über die Höhe von Fördermitteln für Mittelständler.

(Foto: dpa)

BrüsselHenrik Follmann hat kräftig investiert in den vergangenen Jahren, in Summe rund 100 Millionen Euro, um nach China zu expandieren, nach Russland, nach Polen. Der Mut hat sich ausgezahlt – mit seinen Klebstoffen und Farben für Fahrbahnmarkierungen, für Servietten oder Tapeten setzt das nach der Familie benannte Chemieunternehmen doppelt so viel um wie vor der Offensive. 2017 waren es 200 Millionen. 750 Mitarbeiter beschäftigt die Firma inzwischen, die meisten davon am Stammsitz in Minden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Mehr zu: Kleine und mittelgroße Unternehmen - Industrie fordert Überarbeitung von Mittelstands-Definition der EU