Kreditmediator Schmid „Unternehmen können ihre Pläne nicht vermitteln“

Auch im Aufschwung kommen einige Unternehmen schwer an Kredite, sagt Michael Schmid. Im Creditreform-Interview spricht der Kreditmediator der Commerzbank über Finanzierungsschwierigkeiten, wie Unternehmen sie beheben können und wie sich Basel III auf Firmenkunden auswirken könnte.
  • Ingo Schenk
1 Kommentar
Michael Schmid: Der Kreditmediator der Commerzbank spricht über Probleme bei Kreditverhandlungen. (Foto: Commerzbank AG) Quelle: Commerzbank AG

Michael Schmid: Der Kreditmediator der Commerzbank spricht über Probleme bei Kreditverhandlungen. (Foto: Commerzbank AG)

Herr Schmid, Kreditmediatoren gibt es inzwischen auf Bundes- und Länderebene und nun auch noch bei der Commerzbank. Was genau ist Ihre Aufgabe - und wo gibt es Anknüpfungspunkte zu den Kollegen?

Michael Schmid: Zunächst einmal: Auch und gerade im Aufschwung gibt es für einzelne Unternehmen unverändert eine Unterversorgung mit Krediten. Für diese Kunden stehe ich als Ansprechpartner fur Verfügung. Die Kreditmediation der Commerzbank (KMC) ist damit eine Antwort auf die Kreditmediator Deutschland GmbH (KMD) von Hans-Joachim Metternich - allerdings ohne dass wir uns als Konkurrenz verstehen. Unsere Profile lassen sich ohnehin nur eingeschränkt vergleichen. Denn unser "Produkt" ist eine neutrale zweite Meinung für unsere Kunden. Das dient der Qualitätssicherung. Zusätzlich kommen intern auch Kundenbetreuer mit der Bitte auf uns zu, sie als Branchenspezialisten bei besonders schwierigen Anträgen zu unterstützen.

Und wie helfen Sie dann konkret?

Schmid: Im Zuge unserer Analyse stimmen wir Informationen und Strukturen mit dem Kunden und innerhalb der Bank ab. Wir ändern den Blick auf ein Engagement. Letztlich geht es darum, für das Unternehmen eine Perspektive zu entwickeln. In vielen Fällen können wir etwas bewegen, aber natürlich nicht immer. Dann erhält der Kunde von uns eine ausführliche schriftliche Begründung der Ablehnung.

Aber in wie vielen Fällen konnten Sie bislang denn vermitteln - und wie viele Anträge bearbeitet Ihr Team aktuell?

Viele Kunden wissen, dass es das KMC-Team als Ansprechpartner für Qualitätssicherung gibt, so dass uns jeden Tag ein bis zwei Fälle erreichen. Tendenz steigend. In Zahlen bewegen wir ein durchaus beachtliches Kreditvolumen, das uns als Geschäft willkommen ist. Den genauen dreistelligen Millionenbetrag will ich nicht nennen, um Ihren Lesern aber ein Gefühl für die Größenordnung zu geben: Die Fälle stehen für etwa 2 000 Arbeitsplätze.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Kreditmediator Schmid - „Unternehmen können ihre Pläne nicht vermitteln“

1 Kommentar zu "Kreditmediator Schmid: „Unternehmen können ihre Pläne nicht vermitteln“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ich kann sozusagen "von außen" als unabhängiger berater die Erfahrungen von Herrn Schmid nur bestätigen: mit systematischer Finanzkommunikation, einem strukturierten Vorgehen und der Ausschöpfung aller Kreditmöglichkeiten kann man auch in schwieriger Lage einen bankkredit bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%