Kuhn Maßkonfektion Expansion nach Maß

Das Familienunternehmen Kuhn aus dem bayerischen Odenwald hat eine Marktlücke gefunden. Es fertigt maßkonfektionierte Anzüge, Hemden und Schuhe. Die junge Generation soll nun den nächsten Schritt machen – nach Europa.
Update: 29.01.2017 - 16:48 Uhr
Alois, Michael, Hubert und Wilhelm Kuhn  - Fa. KUHN Maßkonfektion KG, Schneeberg Quelle: PR
Drei Generationen unter einem Dach (v. l.)

Hubert, Michael, Alois und Wilhelm Kuhn.

(Foto: PR)

SchneebergWer in den kleinen Ort kommt, übersieht es leicht, das kleine, unscheinbare blaue Schild „Kuhn Maßkonfektion“ auf einer Hauswand an der Hauptstraße. Wer dem Wegweiser folgt, landet vor einem schlichten, grauen Betonbau. Hier, in der nordbayerischen Provinz im Odenwald, entstehen Maßanzüge für die Banker in Frankfurt und die Werber in Düsseldorf.

Dass in dem Örtchen Schneeberg, 50 Kilometer südlich von Aschaffenburg gelegen, heute einer der größten Maßkonfektionäre Deutschlands sitzt, liegt an Alois Kuhn. „Ich glaube, ich habe doch einiges richtig gemacht“, sagt der 92-Jährige in der kleinen Firmenzentrale und lächelt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%