Medizintechnik-Anbieter Erbe Der Star im Operationssaal

Der Medizintechnik-Anbieter Erbe entwickelt chirurgische Geräte für die Operationssäle der Welt – seit fast 170 Jahren. Um weiterhin erfolgreich zu sein, setzt Chef Christian Erbe auf ein bewährtes Konzept seiner Vorfahren.
„Um im Wettbewerb zu überleben, müssen wir immer an neuen Technologien arbeiten.“ Quelle: Sebastian Berger für Handelsblatt
Firmenchef Christian Erbe

„Um im Wettbewerb zu überleben, müssen wir immer an neuen Technologien arbeiten.“

(Foto: Sebastian Berger für Handelsblatt)

TübingenDer Operationssaal liegt nur wenige Schritte von seinem Büro entfernt. Auf der Pritsche wartet der künstliche Patient unter grünem Tuch verborgen auf die Vorbereitungen für den Eingriff. Daneben ruht das Anatomiemodell eines Oberkörpers – Spitzname „Bronco“ – , dem Christian Erbe mit einem Handgriff den Brustkorb öffnet: „Sie sehen hier sehr schön die Bronchien, in die wir bei Bedarf noch Tumore einsetzen können“, sagt er mit verschmitztem Lächeln. Im Schulungs-OP seines Firmensitzes in Tübingen werden Ärzte aus vielen Teilen der Welt an lebensgroßen Puppen und künstlichen Körperteilen mit neuen Operationstechniken vertraut gemacht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Medizintechnik-Anbieter Erbe - Der Star im Operationssaal

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%