Neue Rechtsform SE Die Entdeckung Europas

Konzerne wie Porsche oder die Allianz haben es vorgemacht: Immer mehr deutsche Firmen werden ihrer Rechtsform nach europäisch, mit einem „SE“ hinter dem Namen. Für die Unternehmen ergeben sich dadurch einige Vorteile.
Der Schuhhändler hat inzwischen auf die Rechtsform Societas Europaea umgestellt. Quelle: dpa
Deichmann-Filiale

Der Schuhhändler hat inzwischen auf die Rechtsform Societas Europaea umgestellt.

(Foto: dpa)

Stuttgart/DüsseldorfGroße Konzerne wie Allianz oder Porsche haben es vorgemacht. Jetzt rollt die zweite Welle. Für viele Mittelständler und Familienunternehmen ist die Societas Europaea (SE) – oder kurz Europa-AG – eine Alternative. Mit ihr ermöglicht die Europäische Union (EU) seit dem Jahresende 2004 die Gründung von Aktiengesellschaften nach weitgehend einheitlichen Rechtsprinzipien. So wandelte sich der Softwaredienstleister GFT im Juni nach dem Beschluss der Hauptversammlung von der AG in die SE. „Die Rechtsform spiegelt in erster Linie unsere internationale Ausrichtung wider und schafft die Basis für eine weitere Expansion“, sagt GFT-Hauptaktionär Ulrich Dietz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Neue Rechtsform SE - Die Entdeckung Europas

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%