Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

SAP und IDS Scheer kooperieren im Bereich Mittelstand

Europas größter Softwarekonzern SAP und der Saarbrücker IT-Dienstleister IDS Scheer wollen in Deutschland im Bereich mittelständischer Unternehmen künftig noch stärker zusammenarbeiten. Bislang bestehen Kooperationen bereits im Ausland.

HB FRANKFURT. Kleineren und mittleren Unternehmen stehe nun auch eine Software-Kombination zur Verfügung, die beide Konzerne bereits international anbieten, teilten SAP und IDS Scheer am Freitag mit.

Ein entsprechender Vertrag über die Zusammenarbeit werde am Freitag auf der weltweiten Computermesse CeBIT unterzeichnet. Im vergangenen Jahr hatten SAP und IDS Scheer angekündigt, die SAP-Software-Plattform „Netweaver“ mit Produkten der IDS Scheer-Software Aris zusammenzulegen. Die gemeinsame Lösung zur Vereinfachung von Geschäftsprozessen soll den Kunden jüngsten Aussagen zufolge ab Mitte des Jahres zur Verfügung stehen.

SAP-Aktien gewannen am Vormittag mehr als 1,46 Prozent auf 124,69 Euro, die im TecDax notierten IDS Scheer-Papiere lagen 0,7 Prozent im Plus auf 18,19 Euro.

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter
Startseite