Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Seit vier Jahren Erstmals wieder mehr Unternehmensgründungen

Im ersten Quartal gab es bei den Unternehmensgründungen in Deutschland das erste Plus seit knapp vier Jahren. Die Deutsche Industrie- und Handelskammer spricht von einer sich abzeichnenden Trendwende und hofft.
12.06.2014 - 16:05 Uhr Kommentieren
In Deutschland wurden erstmals seit fast vier Jahren wieder mehr Unternehmen gegründet als im Vorjahr. Quelle: dpa

In Deutschland wurden erstmals seit fast vier Jahren wieder mehr Unternehmen gegründet als im Vorjahr.

(Foto: dpa)

Berlin Erstmals seit fast vier Jahren sind in Deutschland wieder mehr größere Betriebe gegründet worden. Im ersten Quartal habe es im Vergleich zu Ende 2013 einen Zuwachs von 1,5 Prozent auf gut 35.000 Gründungen gegeben, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Zuletzt gab es im zweiten Quartal 2010 ein Plus.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht darin einen Lichtblick. „Es deutet sich eine Trendwende an“, sagte Mittelstandsexperte Marc Evers. „Endlich kommt frischer Wind auf - und der ist dringend notwendig, sonst werden wir 2050 eine Million Unternehmen weniger haben.“ Die positive Entwicklung sei vor allem der wachsenden Zahl von Internet-Startups zu verdanken.

Aber auch hier werde das Potenzial nicht ausgeschöpft, da innovativen Gründern nicht ausreichend privates Kapital bereitgestellt werde. „Große Pensionsfonds und Versicherer machen einen Bogen um Deutschland, da sie eine Doppelbesteuerung fürchten“, sagte Evers. Hürden im Steuerrecht müssten deshalb beseitigt werden. Sonst könne in Deutschland kein neuer Mittelstand heranwachsen, der so konkurrenzfähig sei wie der jetzige.

Anders als bei größeren Betrieben stagniert die Entwicklung bei den Kleinunternehmen nahezu. Hier gab von Januar bis März es einen Rückgang der Neugründungen von 0,1 Prozent auf 60.000. Immer mehr Deutsche starten einen Nebenerwerb: Die Zahl wuchs um 6,5 Prozent auf rund 70.000.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Als "größeren Betrieb" stufen die Statistiker unter anderem Unternehmen ein, die eine eingetragene Rechtsform wie etwa eine GmbH oder bereits bei Gründung mehr Mitarbeiter als den Eigentümer haben.

    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: Seit vier Jahren - Erstmals wieder mehr Unternehmensgründungen
    0 Kommentare zu "Seit vier Jahren: Erstmals wieder mehr Unternehmensgründungen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%