Start-ups in Düsseldorf Freiraum für die Stars von morgen

Düsseldorf profiliert sich als Standort für Gründer. 200 Start-ups gibt es inzwischen in der Landeshauptstadt. Das beflügelt auch die etablierten Unternehmen – selbst wenn sie kein unmittelbares Geschäftsinteresse haben.
Update: 09.10.2016 - 12:44 Uhr
Gute Adresse für junge Unternehmen und modernes Wohnen. Quelle: dpa
Der Medienhafen in Düsseldorf

Gute Adresse für junge Unternehmen und modernes Wohnen.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Von der Brache zur Boomtown – das ist das Leitbild von Yvonne Firdaus. Sie ist Geschäftsführerin des Coworking-Space-Anbieters Garage Bilk. Das Unternehmen ist derzeit dabei, den früheren Standort der Maschinenfabrik Metso Lindemann in Düsseldorf-Lierenfeld zu neuem Leben zu erwecken. Noch wird auf dem Gelände kräftig gebaggert. In früheren Verwaltungsgebäuden und Industriehallen entstehen attraktive Flächen für junge Unternehmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Start-ups in Düsseldorf - Freiraum für die Stars von morgen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%