Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmerbörse für den Mittelstand „Manche Nachfolger trauen sich die Unternehmensführung nicht zu“

KPMG startet mit dem Verband „Die Familienunternehmer“ eine Internet-Plattform für Unternehmensverkäufe. Dabei gibt solche Marktplätze längst. Die Initiatoren zielen aber diesmal auf die großen Familienunternehmen.
08.09.2017 - 11:52 Uhr
Der langjährige Chef des Verbands der Familienunternehmer will die Suche nach Nachfolgern für Familienunternehmer erleichtern. Quelle: dpa
Lutz Goebel

Der langjährige Chef des Verbands der Familienunternehmer will die Suche nach Nachfolgern für Familienunternehmer erleichtern.

(Foto: dpa)

Initiator Lutz Goebel kam vor neun Monaten mit seiner Idee zu Vera Elter. Goebel, der bis Mai Präsident des Verbandes "Die Familienunternehmer" war, sprach seitdem häufiger mit der Bereichsvorständin Familienunternehmen bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. Nun wollen Sie ganz offiziell starten und erklären das, warum noch eine Börse notwendig ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%