Anzeigensonderveröffentlichung
Kategorien
ETF Sparplan

Trade Republic ETF Sparpläne im Vergleich

Trade Republic ist erst seit zwei Jahren am Deutschen Finanzmarkt, schafft es aber immer wieder in die Schlagzeilen. Ein Grund dafür ist das besonders günstige ETF-Angebot: Anlegern können bei Trade Republic 311 kostenlose ETFs besparen – ohne Gebühren für Depotführung und Sparplanausführung.

Um Kosten zu minimieren, bezieht Trade Republic seine ETFs von zwei Anbietern: WisdomTree und iShares. Trotz der kleinen Auswahl können ETF-Sparer alle üblichen, favorisierten Indizes besparen.

Trade Republic
Depotführung pro Jahr0,00 Euro
Mindestsparrate25 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweise
Monatliche Ausführungstage2., 16.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans) 1,00 Euro
ETF Sparpläne325 ETFs
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.com

ETF Sparplan-Angebot im Detail

Mit 311 sparplanfähigen ETFs finden ETF-Sparer bei Trade Republic eine solide Auswahl an Investitionsmöglichkeiten.

Allerdings liegt Trade Republic mit seinem ETF Angebot lediglich im Mittelfeld: Anbieter wie Flatex, die DKB oder die ING bieten eine größere Auswahl (Stand Juli 2020).

Trade Republic ETF-Angebot nach Anlageklassen

Die 311 ETF-Sparpläne setzen sich aus den folgenden Anlageklassen zusammen:

  • Aktien-ETFs (220)
  • Anleihen ETFs (80)
  • Rohstoff-ETFs (2)
  • Immobilien-ETFs (8)
  • Geldmarkt-ETFs (1)

Trade Republic ETF-Angebot nach ETF-Anbietern

Um die Preise niedrig halten zu können, setzt Trade Republic lediglich auf zwei ETF-Anbieter: iShares, vom US-Fondsgiganten Blackrock, und WisdomTree, einem US-amerikanischen Vermögensverwalter.

Für ETF-Sparplänen ist die Auswahl noch eingeschränkter: ETF-Sparer können ausschließlich in Sparpläne der Marke iShares investieren.

Gebühren, Mindestsparrate & Ausführung

Verbraucher zahlen bei Trade Republic weder Depot- noch Ordergebühren. Anleger müssen pro Order lediglich eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro zahlen – und das unabhängig vom Ordervolumen. Günstiger können ETF-Sparer ihre Anteile bei keinem anderen Anbieter verkaufen.

Für ETF-Sparer besonders vorteilhaft: Trade Republic erlässt Kunden den Ausgabeaufschlag auf alle ETF-Sparpläne und verzichtet auf Gebühren für die Sparplanausführung.

Somit gehört Trade Republic zu den wenigen Anbietern, bei denen Verbraucher ETFs beinahe kostenlos besparen können.

Kosten fallen nur für die jährlich zu bezahlende Gesamtkostenquote (TER) und für den Verkauf von ETFs an, wenn beispielsweise ein Sparplan aufgelöst werden soll.

Trade Republic im Vergleich zu comdirect

Trade RepublicComdirect
Depotführung pro Jahr0,00 Euro0,00 Euro
Mindest-Sparrate25,00 Euro25,00 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro10.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweisemonatlich, zweimonatlich, quartalsweise
Monatliche Ausführungstage2., 16.1., 7., 15., 23.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro1,50 %
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans) 1,00 EuroGrundpreis 4,95 Euro plus 0,25 % vom Ordervolumen

Min. 9,95 Euro
Max. 69,00 Euro
ETF Sparpläne325 ETFs521 Sparpläne
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs249 Sparpläne
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.comcomdirect.de

Im Gegensatz zu Trade Republic verlangt die Comdirect ab dem 4. Jahr nach Depoteröffnung Gebühren für die Depotführung, sofern nicht mindestens 2 Trades im Quartal umgesetzt werden.

Darüber hinaus zahlen Verbraucher deutlich mehr für die Sparplanausführung: Die Comdirect berechnet ihren Kunden je Sparrate 1,5% Prozent.

Dafür finden Verbraucher bei der Comdirect mit 596 sparplanfähigen ETFs das umfangreichere Wertpapierangebot.

Trade Republic im Vergleich zu Onvista

Trade RepublicOnvista
Depotführung pro Jahr0,00 Euro0,00 Euro
Mindestsparrate25,00 Euro50 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro5.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweisemonatlich, quartalsweise
Monatliche Ausführungstage2., 16.1., 15.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro1,00 Euro
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans)1,00 Euro5,00 Euro
ETF Sparpläne325 ETFs138 ETFs
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs0
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.comonvista.de

Ähnlich wie Trade Republic verzichtet auch die Onvista Bank auf Gebühren für die Depotführung. Allerdings zahlen Verbraucher hier je Sparrate 1 Euro für die Sparplanausführung. Das macht die Onvista Bank im Vergleich zu Trade Republic zur kostspieligeren Alternative.

Und auch das Sparplanangebot der Onvista Bank fällt weniger positiv auf: Mit 143 sparplanfähigen ETFs kann die Onvista Bank nicht mit dem Sparplanangebot von Trade Republic mithalten.

Trade Republic im Vergleich zu DKB

Trade RepublicDKB
Depotführung pro Jahr0,00 Euro0,00 Euro
Mindestsparrate25,00 Euro50 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro100.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweisemonatlich, zweimonatlich, quartalsweise
Monatliche Ausführungstage2., 16.1., 15.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro1,50 Euro
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans)1,00 Euro10 EUR pro Order (bis 10.000 EUR Order)

25 EUR pro Order (ab 10.000,01 EUR Order)
ETF Sparpläne325 ETFs826 ETFs
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs0
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.comdkb.de

Kunden der DKB zahlen keine Gebühren für die Depotführung, jedoch 1,50 Euro für die Sparplanausführung. Da kommen Verbraucher bei Trade Republic deutlich günstiger weg. Ein wirkliches Argument für die DKB ist allerdings das großzügige Sparplanangebot: Mit einer Auswahl an 795 sparplanfähigen ETFs kann Trade Republic nicht mithalten.

Trade Republic im Vergleich zu Flatex

Trade RepublicFlatex
Depotführung pro Jahr0,00 Euro0,1% p.a. zzgl. MwSt.
Mindestsparrate25,00 Euro50 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweisemonatlich, quartalsweise, halbjährlich, jährlich
Monatliche Ausführungstage2., 16.01. / 15.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro1,50 € + ATCs (Additional Trading Costs)
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans)1,00 Euro5,90 Euro
ETF Sparpläne325 ETFs1029 Sparpläne
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs323 Sparpläne
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.comflatex.de

Im Vergleich zu Trade Republic ist Flatex mit der Weitergabe von Additional-Trading-Costs und den Gebühren für die Depotführung der kostspieligere Anbieter für ETF-Sparer. Darüber hinaus kostet die Sparplanausführung Flatex-Kunden 1 Euro je Sparrate. Allerdings punktet Flatex mit einer üppigen Auswahl an 904 ETF-Sparplänen.

Trade Republic im Vergleich zu Smartbroker

Trade RepublicSmartbrokers
Depotführung pro Jahr0,00 Euro0,00 Euro
Mindestsparrate25,00 Euro25 Euro
Maximale-Sparrate5.000 Euro3.000 Euro
Sparintervallemonatlich, quartalsweisemonatlich, zweimonatlich, quartalsweise
Monatliche Ausführungstage2., 16.1., 15.
Dynamische Sparrate
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung)0,00 Euro0,20% aber min. 0,80 EUR
ETF-Ordergebühren (Außerhalb des Sparplans)1,00 Euro4,00 Euro
ETF Sparpläne325 ETFs529 Sparpläne
Kostenfreie ETF Sparpläne325 ETFs244 Sparpläne
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Webseitetraderepublic.comsmartbroker.de

Im Vergleich zu Smartbroker kann Trade Republic ein hauseigenes Angebot an ETF-Sparplänen vorweisen. Denn bei Smartbroker können Kunden nur über den Handelspartner ebase in ETF-Sparpläne investieren.

Und auch in Sachen Gebühren ist schneidet Smartbroker weniger gut ab: Anleger zahlen 4 Euro an Ordergebühren und 0,20 Prozent für die Sparplanausführung über ebase.

Fazit: Einmalig günstig

Keine Gebühren für Depotführung oder Sparplanausführung, keine Orderprovision: Trade Republic überzeugt ETF-Sparer durch einmalige Konditionen und ein benutzerfreundliches Design.

Einziges Manko: Das Wertpapierdepot kann ausschließlich über die Trade Republic App verwaltet werden.

Ein funktionsfähiges Smartphone ist daher eine Grundvoraussetzung. Negativ könnte man außerdem die geringe Auswahl an ETF-Sparplänen hervorheben.

Jedoch können Verbraucher mit Trade Republic problemlos in alle großen Indizes wie z.B den S&P 500 investieren.