Bundesnetzagentur5G-Auktion startet mit Überraschungsangebot von United Internet

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Seit dem Morgen läuft in Mainz die 5G-Auktion. Telekom, Telefónica, Vodafone und Drillisch bieten auf insgesamt 41 Frequenzblöcke. Handelsblatt-Reporter Stephan Scheuer ist vor Ort und ordnet die ersten Gebote ein.