Handelsblatt Live„Es ist ein Warnsignal, dass Carsten Breitfeld Byton jetzt verlässt“

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Byton-Gründer Carsten Breitfeld verlässt das chinesische Elektroauto-Start-up. Stephan Scheuer erklärt, was hinter dem überraschenden Schritt steckt.
  • 1

1 Kommentar zu "Handelsblatt Live: „Es ist ein Warnsignal, dass Carsten Breitfeld Byton jetzt verlässt“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Nur mit Luftblasen u. Beziehungen, läßt sich auf Dauer kein solides Unternehmen gestalten, Können u. Erfahrung sind schon notwendig, irgendwann platzen halt die Luftschlösser der unfähigen Manager, wobei sie dann meisten viel Geld abgezockt haben, für ihre Unfähigkeit.