Hüthers WeltDarum lohnen sich die hohen Studiengebühren an der Stanford University

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Wer an der Stanford University in Kalifornien studiert, der kennt den Preis. Michael Hüther hat derzeit eine Gastprofessur vor Ort. Wie sich das Leben auf und um den Campus herum gestaltet, ist Thema dieser Woche.
  • 2

2 Kommentare zu "Hüthers Welt: Darum lohnen sich die hohen Studiengebühren an der Stanford University"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Habe eben Harvard und Stanford verwechselt (weia); diesmal zu Stanford:

    http://consultus.org/studieren-bewerbung-kosten-stanford-university: „Gleichzeitig vergibt die Universität aber auch zum Teil sehr hohe Stipendien bis hin zur Übernahme der kompletten Kosten – und zwar auch für internationale Bewerber!“

  • http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/harvard-bewerbung-wie-kommt-man-an-die-beste-uni-der-welt-a-986674.html: „Wer an der Harvard-Universität in den USA studieren will, muss die Auswahljury tief in seine Persönlichkeit blicken lassen. Immerhin: Reich sein ist keine Pflicht.“

    Immerhin.

    Stünde schlecht um die Zukunftsaussichten hier auf der Welt wenn man das sein müsste, um sein Potenzial ausschöpfen zu können.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%