Sahra Wagenknecht beim Handelsblatt-Wirtschaftsclub„Wenn man nicht will, dass die Rechten mächtiger werden, muss man bessere Politik machen“

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)„Reichtum ohne Gier“ heißt das neue Buch von Oppositionsführerin Sahra Wagenknecht. Im Handelsblatt-Clubgespräch macht sie klar: Die Schere zwischen Arm und Reich sei unserer Politik geschuldet – und beflügele mancherorts Populismus.
  • 0

0 Kommentare zu "Sahra Wagenknecht beim Handelsblatt-Wirtschaftsclub: „Wenn man nicht will, dass die Rechten mächtiger werden, muss man bessere Politik machen“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.