Sondierungsentscheidung220.000 Flüchtlinge jährlich – Pro Asyl kritisiert Einigung zur Migration

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Diese Entscheidung sei eine Niederlage der Menschenrechte, so ein Sprecher von Pro Asyl. Die Entscheidung von SPD und Union, eine Flüchtlingsobergrenze einzuführen, sorgte auch in rechtspopulistischen Kreisen für Diskussion.