SchuldenkriseKeine Besserung in Sicht – die Wut der Griechen ist groß

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Tsipras fordert von der EU eine Schuldenerleichterung. Doch Finanzminister Schäuble ist gegen diesen Schuldenschnitt. Griechenland müsse unbedingt die nötigen Reformen durchsetzen. Neuwahlen werden wahrscheinlich, denn die Unzufriedenheit wächst.
  • 0

0 Kommentare zu "Schuldenkrise: Keine Besserung in Sicht – die Wut der Griechen ist groß"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.