Trigema-Chef über Flugausfälle„Gier, Größenwahn und Unfähigkeit – mit Lufthansa fliege ich nicht mehr"

PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Trigema-Boss Wolfgang Grupp ist Vielflieger. In einem Brief an den Lufthansa-Aufsichtsrat rechnet er mit Ausfällen und Verspätungen bei Eurowings ab.
  • 6

6 Kommentare zu "Trigema-Chef über Flugausfälle: „Gier, Größenwahn und Unfähigkeit – mit Lufthansa fliege ich nicht mehr""

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Leider gibt es viele Verspaetungen und manche Flugausfaelle. Aber meine Erfahrung ist
    nicht, dass LH schlechter ist als die Konkurrenz. Mit Eurowings habe ich keine Erfahrung.
    Es gibt sicherlich Statistiken ueber die Zuverlaessigkeit der Airlines. Es waere objektiver
    und wertvoller fuer die Leser diese zu veroeffentlichen als die Kritik eines einzelnen
    Kunden.

  • Die Zuverlässigkeit und die Erfahrung mit der Eurowings ist derzeit leider tatsächlich so Bescheiden wie von Herrn Grupp beschrieben - man muss nur auf die Eurowings Facebook Seite unter den Besucher Beiträgen schauen was sich bei EW jeden Tag operativ abspielt. Die Facts dazu kann man jederzeit bei Seiten wie Flightstats.com abfragen, leider versucht man immer die Schuld auf das Wetter oder Fluglotsenstreiks zu schieben. Die Kurzstrecken sind für Geschäftsreisende wie mich mittlerweile leider nicht mehr vernünftig planbar.

  • Ich bin sonst mit Herrn Grupp nicht einer Meinung. Aber auch ich habe die gleiche schlechte Erfahrung mit der LH und insbesondere mit den Germanwings und Eurowings Töchtern gemacht. Auch auf meine schriftliche Beschwerde habe ich nicht Mal eine einzige Zeile aus dem Hause LH bekommen und das als nicht unerheblicher Vielflieger. Die Monopolstellung der LH ist zum würgen. Hier dürfte von Seiten der Presse gerne Mal die Taschenlampe reingehalten werden.

  • Jetzt ist Hr Grupp sicher selbst immer wieder daran interessiert, in der Zeitung zu stehen. Dennoch, er hat mit seiner Kritik recht. Ich selbst habe im letzten halben Jahr mit German und Euro Wings leider genug schlechte Erfahrungen gemacht. Man sollte einer großen Fluggesellschaft, wie sie die LH ist, schon zutrauen, einen größeren Zuwachs zu managen. Leider war das nicht so. Auch meine Erwartungen an LH sind enttäuscht worden. Jedoch würde ich nie und nimmer zu Turkish wechseln, wie der andere Forist bemerkt.

  • Wen interessiert denn die Meinung dieses arroganten Selbstdarstellers??
    Nur zur info….
    Von Januar bis Juni beförderte die Lufthansa samt ihren Töchtern Swiss, Austrian Airlines und Eurowings rund 66,9 Millionen Fluggäste und damit 11,9 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte.
    Und dann kommt da der schwäbische politisch ach-so- korrekte TV-Dauerbabbler daher und beschwert sich bei Herrn Spohr!!
    War denn sein Chopperle(Helicopter) gegroundet oder hat die BAHN wieder mal eine saftige Verspätung gehabt,wie tagtäglich?????
    Mit anständigem und profesionellen Zeitmanagement kommt auch ein TRIGEMA-Grupp i n t i m e am Ziel an.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%