Wirtschaft, Handel & Finanzen Altkanzler Schröder wirbt für Zusammenarbeit mit Russland

Vor dem Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und dem russischen Staatschef Wladimir Putin hat Altbundeskanzler Gerhard Schröder für eine Zusammenarbeit mit Moskau geworben. "Wir brauchen die Ressourcen Russlands, nicht nur Öl und Gas, sondern auch seltene Erden und Edelmetalle", sagte Schröder dem Magazin "Stern". Zudem brauche Europa den russischen Markt. "Und Russland versteht genau, dass es umgekehrt Europa braucht. Dieses wechselseitige Verständnis wächst gerade", sagte der SPD-Politiker.
Kommentieren
  • dpa

Der Altkanzler wird unter anderem wegen seines Engagements für die vom Kreml kontrollierten Konzerne Gazprom und Rosneft immer wieder in Deutschland kritisiert. Schröder hält dagegen, dies sei seine Privatsache. Er gilt als Putins Freund.

Trump und Putin treffen sich am Montag in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Bislang hatten sich beide Präsidenten zweimal am Rande von Konferenzen gesehen. Auf dem Gipfel ruhen große Erwartungen, denn die Liste der Streitthemen zwischen Moskau und Washington ist lang.

Schröder begrüßte, dass die USA und Russland zu Gesprächen bereit sind, und warnte vor Versuchen, Russland zu isolieren. "Ein ständiges Mitglied des Weltsicherheitsrates kann man gar nicht isolieren, sonst kommt man in keinem Konflikt der Welt einen Schritt weiter", sagte er.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Altkanzler Schröder wirbt für Zusammenarbeit mit Russland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%